25 Jahre

Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft mbH Strasburg

25-jahre-add-on-final-nur-logo-weiss

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Strasburg (Um.), vor allem aber sehr geehrte Mieterinnen und Mieter unserer Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft mbH Strasburg – der GWG,

wir feiern Geburtstag! Unsere GWG wird in diesem Jahr schon 25 Jahre alt.

Bestimmt gibt es viele Strasburger unter Ihnen, die immer noch von der „Gebäudewirtschaft“ sprechen. Natürlich wissen wir als Team, wer damit gemeint ist. Denn eines hat sich auch nach 25 Jahren nicht geändert – die Bewirtschaftung von unseren Liegenschaften. Dies ist auch die Hauptaufgabe der GWG, welche aktuell ca. 1.400 Wohn- und Gewerbeeinheiten vermietet und verwaltet.

Seit dem Jahre 1991 besteht der Zweck der Gesellschaft vorrangig in einer sicheren und sozial verantwortbaren Wohnungsversorgung einer breiten Bevölkerungsschicht. Die GWG errichtet, betreut, bewirtschaftet und verwaltet Bauten in allen Rechts- und Nutzungsformen, darunter sogar Eigenheime und Eigentumswohnungen.

Unter der Leitung von Herrn Lutz Zimmermann, der seit dem 01.09.2011 die Geschäftsführung der GWG übernommen hat, sind derzeitig 9 Mitarbeiter/-innen gemeinsam bestrebt, den Ansprüchen unserer Mieter gerecht zu werden.

Was ist passiert in den vergangenen Jahren?

Nicht nur die Sanierung unserer Miethäuser wurde in den 90er Jahren nach und nach umgesetzt, sondern wir haben uns auch auf die demografische Entwicklung in unserer Stadt eingestellt. Unsere Wohnungen in der Bollenstraße 10 sind der Renner unter den Senioren. Diese werden von uns altersgerecht, ohne störende Türschwellen und im Bad mit einer ebenerdigen bzw. sehr flachen Dusche bezugsfertig umgebaut. Das Schönste ist natürlich der vorhandene Fahrstuhl – denn so entfällt das Treppensteigen und Mieter, die auf einen Rollator angewiesen sind, können mit diesem bequem bis in die eigene Wohnung fahren.

Außerdem haben wir in den letzten 5 Jahren in verschiedene Bereiche unseres Unternehmens investiert, unter anderem:

  • Neubau von 2 Wohnhäusern in der Feldstraße 28 – 29,
  • Erneuerung von 6 Spielplätzen in unseren Wohngebieten
  • Ausbau Schmutzwasser-Regenentwässerung/ Wasseranschlüsse Karl-Liebknecht-Straße
  • Errichtung von Photovoltaikanlagen auf diversen Liegenschaften
  • Bollenstraße 10: Flure erneuert mit Fußböden, Klingelanlage, Bewegungsmelder, Einbau von neuen Fenstern und Wohnungseingangstüren, Treppenhäuser malermäßig instandgesetzt
  • Erneuerung diverser Heizungsanlagen
  • Erneuerung der Treppenniedergänge Falkenberger Straße / Baustraße.

Mit dem Rückbau und der Fassadenneugestaltung in der Schulstraße 6 – 9 sowie der Bollenstraße 10 – 14 konnten wir mit dazu beitragen, das Stadtbild attraktiver zu gestalten. Mit dem demnächst stattfindenden Rückbau in der Pfarrstraße 5 – 8 wird auch dieses Haus verschönert und wir freuen uns darauf, im kommenden Jahr die Außenanlagen mit den Gehwegen in diesen Bereichen zu sanieren.

In den nächsten Jahren werden wir Veränderungen in unseren Außenbereichen in der Gestaltung mit unterschiedlicher Bepflanzung vornehmen.

Bis dahin brauchen wir Ihre Unterstützung als Mieter!

Gerade bei extremer Hitze oder langanhaltender feuchter Witterung werden Rasenflächen durch Befahren zerstört, die Begrünung nimmt erheblichen Schaden. Auf einigen Grünflächen sind deshalb Begrenzungssteine gelegt worden. Für ein besseres Wohnumfeld bitten wir um die Nutzung der vorhandenen Parkplätze.

Unsere bisher durchgeführten sowie geplanten Investitionen konnten und können nur in Zusammenarbeit mit vielen ortsansässigen Unternehmen aus dem handwerklichen Bereich bewältigt werden. Gemeinsam mit diesen kooperativen Firmen wurden und werden alltägliche Probleme gelöst, Umbauten in unseren Wohnungen zeitgemäß durchgeführt und größere Projekte verwirklicht.

Diesen Firmen, welche uns schon über Jahre verbunden sind, möchten wir für die stetige Begleitung und ständige Bereitschaft, für unsere Mieter ansprechbar zu sein, besonders danken.

Schon über Jahre unterstützt die GWG das Strasburger Stadtfest mit der Beteiligung an den Kosten des Kulturprogrammes. In diesem Jahr war uns dies eine besondere Freude!

Anlässlich des Stadtfestes haben wir am 17. September 2016 herzlich zu Kaffee und Kuchen in die Max-Schmeling-Halle eingeladen.

Für alle Anwesenden spendierte die GWG den Kuchen und als Höhepunkt eine Geburtstagstorte.

Damit haben wir vor allem den Mietern der GWG für die jahrelange Treue gedankt!

Das Team der GWG ist auch die nächsten Jahre selbstverständlich für Sie da! Ab Anfang 2017 freuen wir uns darauf, Sie in der Bahnhofstraße 17 in unseren neuen Geschäftsräumen begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen vom

Geschäftsführer Herrn Lutz Zimmermann und seinem Mitarbeiterteam